Vita

🇩🇪 Deutsch
🇬🇧 English


Prof. Dr. Colin Cramer hat den Lehrstuhl für »Professionsforschung unter besonderer Berücksichtigung der Fachdidaktiken« inne. Die Professur ist sowohl in der Abteilung Schulpädagogik als auch an der Tübingen School of Education (TüSE) angesiedelt. Die Forschungsschwerpunkte der Professur sind der Lehrerinnen- und Lehrerberuf sowie die Professionalisierung in der Lehrerbildung.

 


Funktionen und Mitgliedschaften


seit 06/2020
Mitglied im Wissenschaftlichen Beirat der Pädagogischen Hochschule der Fachhochschule Nordwestschweiz (PH FHNW)

seit 10/2019
Mitglied der Senatskommission Studium und Lehre der Eberhard Karls Universität Tübingen

seit 10/2019
Mitglied im Fakultätsvorstand und Fakultätsrat der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät der Eberhard Karls Universität Tübingen

seit 10/2019
Vorsitzender der Studienkommission im Fachbereich Sozialwissenschaften der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät der Eberhard Karls Universität Tübingen

seit 09/2018
Mitglied im Forschungsnetzwerk »Portfolioarbeit in der Bildung« mit Verortung an der Eberhard Karls Universität Tübingen

seit 3/2017
Mitglied im Wissenschaftlichen Beirat der Gießener Qualitätsoffensive Lehrerbildung (GOL) an der Justus-Liebig-Universität Gießen

seit 03/2016
Mitglied im School Board der ›Tübingen School of Education (TüSE)‹ für die Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät an der Eberhard Karls Universität Tübingen (bis 09/2019 stellvertretendes Mitglied)

seit 01/2015
Mitherausgeber der Zeitschrift »Erziehungswissenschaftliche Revue (EWR) – Rezensionszeitschrift für alle Teilbereiche der Erziehungswissenschaft«, seit Ausgabe 2/2017 Verantwortlicher für das Ressort Schulpädagogik. Online unter: http://www.klinkhardt.de/ewr/

seit 10/2009
Mitglied des Beirats der Schulstiftung der Ev. Landeskirche in Württemberg

seit 08/2008
Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE)
Sektionen: Schulpädagogik und Empirische Bildungsforschung
Kommissionen: Professionsforschung und Lehrerbildung sowie Arbeitsgruppe für empirische pädagogische Forschung (AEPF)

seit 08/2007
Mitglied im »International Network for Research and Development of Confirmation and Christian Youth Work«



Gutachtertätigkeiten


Gutachter (ad-hoc-reviewer) für:

wissenschaftliche Forschungsförderungseinrichtungen:
z.B. Schweitzerischer Nationalfonds (SNF)

wissenschaftliche Fachzeitschriften und Enzyklopädien:
z.B. Oxford Research Encyclopedia of Education; Educational Research Review; Zeitschrift für Erziehungswissenschaft; Zeitschrift für Pädagogik; European Journal of Teacher Education; Journal of Curriculum Studies; Zeitschrift für Pädagogische Psychologie; Psychologie in Erziehung und Unterricht; Schweizerische Zeitschrift für Bildungswissenschaften; Lehrerbildung auf dem Prüfstand; Die Deutsche Schule; Journal for Educational Research Online; Zeitschrift für Bildungsforschung; Zeitschrift für Pädagogik und Theologie; Bildung und Erziehung; Jahrbuch für Allgemeine Didaktik

für die Programmauswahl im Rahmen wissenschaftlicher Fachtagungen:
z.B. DGfE-Hauptkongress, Jahrestagung der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung (AEPF), Jahrestagung der DGfE-Kommission Professionsforschung und Lehrerbildung, Conference of the Special Interest Group Moral and Democratic Education of the European Association for Research on Learning and Instruction (EARLI SIG 13)


Über uns

Die Arbeitsgruppe für »Professionsforschung unter besonderer Berücksichtigung der Fachdidaktiken« wird von Prof. Dr. Colin Cramer geleitet. Die Professur ist sowohl in der Abteilung Schulpädagogik am Institut für Erziehungswissenschaft als auch an der Tübingen School of Education (TüSE) angesiedelt. Die Forschungsschwerpunkte der Professur sind der Lehrerinnen- und Lehrerberuf sowie die Professionalisierung in der Lehrerbildung.

Forschungsziel

Die Professionsforschung (Forschung zum Lehrerinnen- und Lehrerberuf) hat zum Ziel zu verstehen, wer Lehrerinnen und Lehrer, aber auch Schulleiterinnen und Schulleiter sowie weitere pädagogische Professionelle sind, in welchen Kontexten sie arbeiten und wie sie sinnvoll für ihre Aufgaben qualifiziert werden können.

Links

Research Gate

Google Scholar

Profil auf Homepage der Universität

Tübingen School of Education

Institut für Erziehungswissenschaft

Abteilung Schulpädagogik

 

Research – Relevance – Responsibility. Exzellenz in der Lehrerbildung – Etablierung innovativer Strukturen an der Tübingen School of Education (TüSE) wird im Rahmen der gemeinsamen Qualitätsoffensive Lehrerbildung von Bund und Ländern aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung gefördert.

Kontakt

Telefon:
+49 (0)7071 29-75523
(Gabriela Knuth, Sekretariat)
+49 (0)7071 29-72729
(Prof. Cramer)

E-Mail:
colin.cramer@uni-tuebingen.de

Adresse:
Prof. Dr. Colin Cramer
Eberhard Karls Universität Tübingen
Tübingen School of Education
Wilhelmstraße 31 | Raum 204
72074 Tübingen

Sprechstunde (Prof. Cramer):
in der Vorlesungszeit:
Mittwoch 14.15 bis 15.45
in der vorlesungsfreien Zeit:
Termine finden Sie hier
(Anmeldung per E-Mail erforderlich)