Vorträge

🇩🇪 Deutsch
🇬🇧 English


Auf diesen Seiten finden Sie eine Aufstellung der Vortragstätigkeiten von Prof. Dr. Colin Cramer.

 


Eingeladene Vorträge und Gastvorlesungen


01/2018
Tagung der Sprecher/innen der Zentralen Projektgruppen (ZPG) an der Landesakademie für Fortbildung und Personalentwicklung an Schulen (Bad Wildbad): Fachlichkeit. Forschungsbefunde und deren Implikationen für Professionalität und Lehrerbildung. [Vortrag im Plenum]

12/2017
Graduiertenkolleg der Technischen Universität Kaiserslautern: Rollenerwartungen an Lehrerinnen und Lehrer und deren Professionalität. [Vortrag im Plenum]

12/2017
2. Klausurtagung des Verbundprojekts »Lehrerbildung PLUS« (Stuttgart/Ludwigsburg) im Rahmen der »Qualitätsoffensive Lehrerbildung«: Empirische Forschung zur Lehrerbildung: Potenziale und Grenzen. Eine kritisch-konstruktive Abwägung. [Vortrag im Plenum]

11/2017
Tag der Bildungsforschung an der Universität Siegen: Rezeptionslinien der Hattie-Studie in den Bildungswissenschaften und Fachdidaktiken. [Vortrag im Plenum]

06/2017
Konferenz der Seminarleitungen der Staatlichen Seminare für Didaktik und Lehrerbildung (Berufliche Schulen) am Kultusministerium Baden-Württemberg: Das Tübinger Portfolio Lehrer*innenbildung. [Vortrag, gemeinsam mit L. Feder]

04/2016
Universität Tübingen, Institut für Erziehungswissenschaft: Bildungswissenschaften und Fachdidaktiken: Verhältnisbestimmungen und deren Implikationen für die Professionalisierungsforschung. [Vortrag]

11/2015
Universität Tübingen, Fakultät für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften: Rezeption von ›Visible Learning‹ (John Hattie). Eine kritische Analyse. [Habilitationsvortrag]

10/2015
»Faule Säcke« oder Leistungsträger der Nation? Unsere Lehrer – unsere Gesellschaft? Tagung der Akademie für Politische Bildung in Tutzing: Wer sind unsere Lehrerinnen und Lehrer? Charakteristika und Rahmenbedingungen eines facettenreichen Berufes. [Vortrag im Plenum]

10/2015
Universität Tübingen, Institut für Erziehungswissenschaft: Theorie und Praxis in der universitären Lehrerbildung. [Vortrag]

06/2015
Seminar für Didaktik und Lehrerbildung Heilbronn: Heterogenität und Inklusion. Erscheinungsformen und Herausforderungen für die Arbeit an der Grundschule. [Vortrag im Plenum]

05/2015
Universität Koblenz-Landau, Campus Koblenz, Institut für Pädagogik: Inklusion als schulpädagogische Herausforderung für die Schulentwicklung und Didaktik. [Vortrag]

03/2015
Religionslehrerinnen und -lehrer im Spannungsfeld von Ansprüchen und Kompetenzerwartungen – ökumenische Perspektiven. Konferenz der Religionspädagoginnen und -pädagogen an bayerischen Universitäten auf Schloss Hirschberg: Zwischen Fachkultur und Mainstream: Stand und Desiderate der (Religions-)Lehrerbildung aus bildungswissenschaftlicher Sicht. [Vortrag im Plenum]

12/2014
Universität Siegen, Departement Erziehungswissenschaft – Psychologie: Inklusion – Implikationen von Begriff und Gegenstand für die Schulentwicklung. [Vortrag]

12/2014
Pädagogische Hochschule Freiburg: Kritisch-konstruktive Überlegungen zu Begriff und Gegenstand der Inklusion und deren Bedeutung für die Lehrerbildung. [Gastvorlesung]

10/2014
Pädagogische Hochschule Fachhochschule Nordwestschweiz in Brugg/Windisch: Schülerverhalten, Klassenführung und der Beruf Lehrerin/Lehrer. Implikationen für die Schulpädagogik in Forschung, Entwicklung, Lehre und Weiterbildung. [Vortrag]

09/2014
Pädagogisches Fachseminar Kirchheim/Teck. Fortbildung für alle Lehrenden: Heterogenität – Herausforderungen und Perspektiven für Schule und Lehrerbildung. [Vortrag im Plenum]

07/2014
Universität Paderborn, Institut für Erziehungswissenschaft: Der Diskurs zu Theorie und Praxis in der Lehrerbildung – Implikationen für universitäre studienbegleitende Schulpraxis. [Vortrag]

05/2014
Kompetenzzentrum Schulpsychologie an der Universität Tübingen: Lehrerprofessionalität und Beanspruchungsforschung. [Gastvorlesung]

05/2014
Seminar für Didaktik und Lehrerbildung Heilbronn: Umgang mit Heterogenität. [Vortrag im Plenum]

12/2013
Sozialarbeit und Ganztagsschule – Was kann ich anders? Was können wir gemeinsam? Fachtag des Landesjugendamtes Baden-Württemberg, der Serviceagentur »Ganztägig lernen BW« und dem Landesinstitut für Schulentwicklung (LS): Was kann ich anders? Das Kompetenzprofil von Lehrkräften – auch im Sozialraum!? [Plenumsvortrag mit Diskussion]

05/2013
Seminar für Didaktik und Lehrerbildung Heilbronn: Umgang mit Heterogenität. [Vortrag im Plenum]

09/2012
Governance of Educational Trajectories in Europe (GOETE). Werkstattgespräch der Abteilung Stuttgarter Bildungspartnerschaft und des Jugendamtes im Rathaus Stuttgart: Vorbereitung angehender Lehrkräfte auf den Umgang mit sozialer Benachteiligung. [Vortrag mit Diskussion]

04/2012
Ministerium für Kultus, Jugend und Sport des Landes Baden-Württemberg: Ergebnisse der Studie Entwicklung von Professionalität in der Lehrerbildung. [Hearing]

11/2010
Ringvorlesung »Pädagogische Gegenwartsfragen« an der Universität Tübingen: Entwicklung von Professionalität in der Lehrerbildung. [Vorlesung]

04/2010
Fortbildungsreihe am Zentrum für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde des Universitätsklinikums Tübingen: Professionsspezifische Merkmale des Zahnmedizinstudiums im Vergleich zu anderen Fachgebieten. Ergebnisse einer Studierendenbefragung. [Einzelvortrag]

12/2009
Ringvorlesung »Pädagogische Gegenwartsfragen« an der Universität Tübingen: Pädagogische Professionalität am Beispiel der Lehrerbildung. [Vorlesung]

05/2009
Gastvortrag am Institut für Erziehungswissenschaft der Technischen Universität Braunschweig: Kompetenzerwartung und Interesse von Erstsemestern im Lehramt. [Einzelvortrag und Diskussion]

05/2009
Gastvortrag an der Pädagogischen Hochschule Reutlingen: Kompetenzerwartung und Interesse von Erstsemestern im Lehramt. [Einzelvortrag und Diskussion]



Über uns

Die Arbeitsgruppe für »Professionsforschung unter besonderer Berücksichtigung der Fachdidaktiken« wird von Prof. Dr. Colin Cramer geleitet. Die Professur ist sowohl in der Abteilung Schulpädagogik am Institut für Erziehungswissenschaft als auch an der Tübingen School of Education (TüSE) angesiedelt. Die Forschungsschwerpunkte der Professur sind der Lehrerinnen- und Lehrerberuf sowie die Professionalisierung in der Lehrerbildung.

Forschungsziel

Die Professionsforschung (Forschung zum Lehrerinnen- und Lehrerberuf) hat zum Ziel zu verstehen, wer Lehrerinnen und Lehrer sind, in welchen Kontexten sie arbeiten und wie sie sinnvoll für ihre Aufgaben qualifiziert werden können.

Kontakt

Telefon:
+49 (0)7071 29-78314
(Stefanie Jansen, Sekretariat)
+49 (0)7071 29-72729
(Prof. Cramer)

E-Mail:
colin.cramer@uni-tuebingen.de

Adresse:
Prof. Dr. Colin Cramer
Eberhard Karls Universität Tübingen
Tübingen School of Education
Wilhelmstraße 31 | Raum 204
72074 Tübingen

Sprechstunde (Prof. Cramer):
Mittwoch 14.15 bis 15.45
(Anmeldung per E-Mail erforderlich)