Publikationen

🇩🇪 Deutsch
🇬🇧 English


Auf diesen Seiten finden Sie Publikationen von Prof. Dr. Colin Cramer. Projektbezogene Publikationen finden sich auf den jeweiligen Seiten unter Forschung.

 


Beiträge in Handbüchern und Lexika


Cramer, C. (angenommen). Personengebundene Merkmale von Lehrkräften. In M. Zimmermann & H. Lindner (Hrsg.), Das Wissenschaftlich-Religionspädagogische Lexikon (WiReLex). Stuttgart: Deutsche Bibelgesellschaft. 

Groß Ophoff, J., & Cramer, C. (angenommen). The engagement of teachers and school leaders with data, evidence and research in Germany. In C. Brown & J. R. Malin (Hrsg.), The Emerald International Handbook of Evidence-Informed Practice in Education. Bingley: Emerald. 

Drahmann, M., & Cramer, C. (2021). The Professional Ethos of Teachers, Doctors, Lawyers, and Clergy. A Comparison of Ethos in Different Professions. In F. Oser, K. Heinrichs, J. Bauer & T. Lovat (Hrsg.), The International Handbook of Teacher Ethos: Strengthening Teachers, Supporting Learners (S. 415–427). Dodrecht: Springer. https://doi.org/10.1007/978-3-030-73644-6_24

Cramer, C., & Rothland, M. (2021). Pädagogische Professionelle in der Schule. In T. Hascher, W. Helsper & T.-S. Idel (Hrsg.), Handbuch Schulforschung (3. Aufl.). Wiesbaden: Springer. https://doi.org/10.1007/978-3-658-24734-8_56-1

Cramer, C., Rothland, M., König, J., & Blömeke, S. (2020). Einführung in das Handbuch Lehrerinnen- und Lehrerbildung. In C. Cramer, M. Rothland, J. König & S. Blömeke (Hrsg.), Handbuch Lehrerinnen- und Lehrerbildung (S. 11–17). Bad Heilbrunn und Stuttgart: Klinkhardt utb. https://doi.org/10.35468/hblb2020-vorwort 

Cramer, C. (2020). Meta-Reflexivität in der Lehrerinnen- und Lehrerbildung. In C. Cramer, J. König, M. Rothland & S. Blömeke (Hrsg.), Handbuch Lehrerinnen- und Lehrerbildung (S. 204–214). Bad Heilbrunn und Stuttgart: Klinkhardt utb. https://doi.org/10.35468/hblb2020-024 

Cramer, C. (2020). Kohärenz und Relationierung in der Lehrerinnen- und Lehrerbildung. In C. Cramer, J. König, M. Rothland & S. Blömeke (Hrsg.), Handbuch Lehrerinnen- und Lehrerbildung (S. 269–279). Bad Heilbrunn und Stuttgart: Klinkhardt utb. https://doi.org/10.35468/hblb2020-031 

Führer, F.-M., & Cramer, C. (2020). Mentoring und Coaching in der Lehrerinnen- und Lehrerbildung. In C. Cramer, J. König, M. Rothland & S. Blömeke (Hrsg.), Handbuch Lehrerinnen- und Lehrerbildung (S. 748–755). Bad Heilbrunn und Stuttgart: Klinkhardt utb. https://doi.org/10.35468/hblb2020-091 

Cramer, C., König, J., & Grimm, M. (2020). Heimliches Curriculum in der Lehrerinnen- und Lehrerbildung. In C. Cramer, J. König, M. Rothland & S. Blömeke (Hrsg.), Handbuch Lehrerinnen- und Lehrerbildung (S. 770–776). Bad Heilbrunn und Stuttgart: Klinkhardt utb. https://doi.org/10.35468/hblb2020-094 

Cramer, C. (2020). Professionstheorien. Überblick, Entwicklung und Kritik. In M. Harant, U. Küchler & P. Thomas (Hrsg.), Theorien! Horizonte für die Lehrerinnen- und Lehrerbildung (S. 111–128). Tübingen: Tübingen University Press. http://dx.doi.org/10.15496/publikation-45602 

Cramer, C. (2019). Beruf, Rolle und Professionalität von Lehrpersonen. In E. Kiel, B. Herzig, U. Maier, & U. Sandfuchs (Hrsg.), Handbuch Unterrichten an allgemeinbildenden Schulen (S. 133–141). Stuttgart: utb.

Rothland, M., Cramer, C., & Terhart, E. (2018). Forschung zum Lehrerberuf und zur Lehrerbildung. In R. Tippelt & B. Schmidt-Hertha (Hrsg.), Handbuch Bildungsforschung (4. Aufl., S. 1011–1034). Wiesbaden: Springer VS. https://doi.org/10.1007/978-3-531-19981-8_44 

Cramer, C. (2014). Charakteristika und Rahmenbedingungen des Lehrerberufs. Diskussion. In E. Terhart, H. Bennewitz & M. Rothland (Hrsg.), Handbuch der Forschung zum Lehrerberuf (2. Aufl., S. 177–186). Münster: Waxmann. https://doi.org/10.15496/publikation-11115 

Cramer, C. (2007). Musisch-kulturelle Bildung. In M. Spenn, D. Beneke, F. Harz & F. Schweitzer (Hrsg.), Handbuch Arbeit mit Kindern. Evangelische Perspektiven (S. 325–333). Gütersloh: Gütersloher Verlagshaus.



Über uns

Die Arbeitsgruppe für »Professionsforschung unter besonderer Berücksichtigung der Fachdidaktiken« wird von Prof. Dr. Colin Cramer geleitet. Die Professur ist sowohl in der Abteilung Schulpädagogik am Institut für Erziehungswissenschaft als auch an der Tübingen School of Education (TüSE) angesiedelt. Die Forschungsschwerpunkte der Professur sind der Lehrerinnen- und Lehrerberuf sowie die Professionalisierung in der Lehrerinnen- und Lehrerbildung. 

Forschungsziel

Die Professionsforschung (Forschung zum Lehrerinnen- und Lehrerberuf) hat zum Ziel zu verstehen, wer Lehrerinnen und Lehrer, aber auch Schulleiterinnen und Schulleiter sowie weitere pädagogische Professionelle sind, in welchen Kontexten sie arbeiten und wie sie sinnvoll für ihre Aufgaben qualifiziert und berufslebenslang professionalisiert werden können.

Links

Research Gate

Google Scholar

Profil auf Homepage der Universität

Tübingen School of Education

Institut für Erziehungswissenschaft

Abteilung Schulpädagogik

Twitter 

 

Research – Relevance – Responsibility. Exzellenz in der Lehrerbildung – Etablierung innovativer Strukturen an der Tübingen School of Education (TüSE) wird im Rahmen der gemeinsamen Qualitätsoffensive Lehrerbildung von Bund und Ländern aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung gefördert.

Kontakt

Telefon:
+49 (0)7071 29-75523
(Gabriela Knuth, Sekretariat)
+49 (0)7071 29-72729
(Prof. Cramer)

E-Mail:
colin.cramer@uni-tuebingen.de

Adresse:
Prof. Dr. Colin Cramer
Eberhard Karls Universität Tübingen
Tübingen School of Education
Wilhelmstraße 31 | Raum 204
72074 Tübingen

Sprechstunde (Prof. Cramer):
in der Vorlesungszeit:
Mittwoch 14.15 bis 15.45
in der vorlesungsfreien Zeit:
Termine finden Sie hier
(Anmeldung per E-Mail erforderlich)